Steuer und Geschäft und Pflicht

Benutzen Sie den Webservice (z.B. Airbnb, Booking, Trivago, Roomorama, VRBO) für das Angebot einer Wohnung oder
eines Hauses in der Stadt Prag (zur „geteilten" Unterkunft) von Touristen? Die gesetzlichen Verpflichtungen gelten auch für Sie!

Steuerpflicht

Wenn Sie Ihre Immobilie einer dritten Person gegen Bezahlung zur Unterkunft anbieten, sind Sie verpflichtet, die Einkommensteuer der natürlichen sowie juristischen Personen zu bezahlen und zugleich auch die Sozialversicherungs- und Krankenversicherungsbeiträge
zu leisten.

Für nähere Informationen zur Einkommensteuer der natürlichen Personen lesen Sie bitte:

Für nähere Informationen zur Einkommensteuer der juristischen Personen lesen Sie bitte:

Für nähere Informationen zur steuerlichen Bewertung der Verpflichtungen von Beherbergungsdienstleistern lesen Sie bitte:

 

Gewerbeberechtigung

Eine Tätigkeit, die im bezahlten Unterkunftsangebot in Wohn- und Familienhäusern besteht, kann, wenn sie auf geschäftlicher Weise betrieben wird (d.h. selbstständig, mit eigenem Namen, in eigener Verantwortung, um Gewinn zu erzielen), nur auf der Grundlage
einer Gewerbegenehmigung
ausgeführt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: